Handwerk - Hand in Hand auf der IdeenExpo


Von:  Bundesverband - Dr. Albert Bill / Torsten Schmidt / Chr. Marzulla / 19.06.2019 / 06:25 / 171 Tag(e)


Vom Metallrohling zum farbig gestalteten Objekt – das Messeprojekt des Metallverbandes Niedersachsen und der Bundesfachgruppe Fahrzeuglackierer BFL im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz bei der diesjährigen IdeenExpo in Hannover.


  • Fotos: Bundesverband

Interessierte Besucher und Besucherinnen können auf dem gemeinsamen Messestand in Halle 9 erfahren, wie aus einem vorgestanztem Metallrohling nach entsprechender Umformung und abschließender Airbrush-Lackierung eine dekorative Tierfigur in Form eines Elefanten entsteht.
Erik Ziehmann, einer der zahlreichen Besucher unseres Messestandes, hat die Stationen vom Rohling bis zum fertigen Objekt durchlaufen.

Am Anfang steht das Programmieren einer Schlüsselkarte, mit der ein Schrank geöffnet wird. Darin befindet sich ein Spezialwerkzeug. Nur wenn dieses richtig zusammengesetzt wird, kann der Elefantenrohling in Form einer vorgestanzten Metallplatte aus dem „Elefantentresor“ befreit werden. Hier sind Geschick und Fingerfertigkeit gefragt.

Hilfestellung erhalten die Besucher dabei von Alexander Hartel vom Metallverband. Bei den Lackierern wird der Metallrohling dann mit Handschleifmitteln angeschliffen und gereinigt. Danach werden die Konturen mit einem Ausbeulhammer geformt. Das Objekt wird in Form gebogen und der Elefant ist als Tierfigur erkennbar.
Noch einmal reinigen und entfetten, dann geht es zum Lackieren - auf der IdeenExpo mittels  Airbrushtechnik.

Bei den Fahrzeuglackierern gibt Holger Schmidt von Createx dann eine kurze Einführung in die Funktion der Airbrushpistole. Die jungen Lackierer und Lackiererinnen gestalten ihren Elefanten zunächst in einem Grundfarbton und verzieren ihn dann mit auflackierten Ornamenten.
Ist der Lack getrocknet, dürfen die Jugendlichen ihr Werk als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Die Begeisterung bei den Besuchern ist riesig und alle sind mit großem Eifer bei der Arbeit.

Dass nicht nur junge Menschen Spaß am handwerklichen Arbeiten haben, zeigt die Vielzahl der Eltern, die mit ihren Kindern in einen gestalterischen Wettbewerb treten, um den schönsten Elefanten zu bauen und zu lackieren.

Auf unserem Stand wird der Begriff des Fahrzeug- und Metall-Lackierers spielerisch von den jungen Besuchern mit eigenen Händen in die Praxis umgesetzt. Am Ende bleibt der eigenhändig hergestellte und lackierte Elefant, der hoffentlich lange an einen schönen und kreativen Tag in unserem interessanten Handwerk erinnern wird.

Dietmar Bernd vom Metallverband Niedersachsen, Dr. Albert Bill und Torsten Schmidt vom Bundesverband Farbe sowie die Kollegen aus den jeweiligen Verbandsorganisationen und die Auszubildenden, die von regionalen Innungsmitgliedsbetrieben zur Unterstützung der Aktivitäten am Ausstellungsstand abgestellt sind, freuen sich über den großen Erfolg und die gelungene Werbung für die beiden ausstellenden Handwerke.


Alter: 171 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK