Verstärkung für das Nationalteam der Handwerker


Von:  Bundesverband - Christine Marzulla / 22.03.2019 / 11:41 / 90 Tag(e)


Junge Malerinnen und Maler bereiten sich auf die Europameisterschaften des Handwerks vor. Generationenwechsel auf der FAF 2019.


  • v.l.n.r.: Johannes Vogt, Mustafa Mohamed Hamdo, Jessica Jörges, Anna Eckstein, Franz Xaver Neuer (Caparol) Trainer Matthias List

„Bei uns zählt nicht, wo Du herkommst, sondern wo Du hinwillst“ – mit diesem Versprechen werben die über 200.000 Maler und Lackierer in Deutschland um talentierten Nachwuchs. Beweis ist das Maler-Nationalteam, das u.a. bei den Europameisterschaften des Handwerks antritt. Die neuen Mitglieder werden auf der Messe Farbe Ausbau und Fassade (20.-23.03.2019 in Köln) vorgestellt.

 

Sie stehen für eine junge, talentierte und ehrgeizige Generation von Malern: Der 22jährige Mustafa Mohamed Hamdo aus Syrien lebt erst seit vier Jahren in Hamburg. Er spricht perfekt Deutsch und ist in seinem Beruf so gut, dass er sich Ende 2018 für das Maler-Nationalteam qualifiziert hat. Jessica Jörges aus Dreieich betreibt einen eigenen Blog über ihre Ausbildung. Sarah Kleiner aus Nordrhein hat im zweiten Anlauf ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht.

 

Mit wettbewerbsbetonten Trainingseinheiten und leistungsorientierten Workshops wird das Maler-Nationalteam nun auf die Teilnahme bei den Euroskills im nächsten Jahr in Österreich vorbereitet. Graz 2020 wird eine Herausforderung - Gastgeber Österreich wird alles tun, um möglichst viele Medaillen abzuräumen. Davor liegt aber noch ein Auswahlwettbewerb, denn nur der oder die Beste des Teams wird sich mit den Malern aus ganz Europa messen.

 

„Das Maler-Nationalteam zeigt, wie anspruchsvoll das Maler- und Lackiererhandwerk ist und wie viel Spaß es macht. Dieses Team ist die beste Werbung für Nachwuchs“, so Franz Xaver Neuer vom Hauptsponsor Caparol.


Alter: 90 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK